Heidi Randegger

Zwei Hunde mit Frau
Heidi Randegger mit ihren Hunden Jana und Lilly

Heidi Randegger ist Präsidentin und Gründerin von Mensch und Tier im Glück.
Seit mehr als 20 Jahren engagiert sie sich aktiv im Tierschutz.
2001 übernahm sie die Geschäftsführung der Stiftung TierRettungsDienst (damals noch ein Verein) und dem dazugehörigen Tierheim Pfötli. Sie hat in den darauf folgenden 15 Jahren massgeblich dazu beigetragen, dass sich die Organisation in allen Bereichen zu einer professionell arbeitenden Tierschutzorganisation entwickeln konnte und in weiten Kreisen als das wahrgenommen wird. Nebenbei fuhr sie regelmässig Tierrettungseinsätze. Zusammen mit Polizei und Veterinäramt koordinierte und organisierte sie Grosseinsätze mit bis zu 120 Tieren.

Während dieser Zeit, unterstützte Heidi Randegger andere Organisationen und setzte ihr Fachwissen in verschiedenen Bereichen der Tierschutzarbeit ein. Seit 2002 engagierte sie sich für die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz regelmässige bei Tierschutzeinsätzen in ausländischen Tierheimen.

Sie organisierte und führte diverse Weiterbildungen rund um das Thema Tierschutz und Kynologie durch und hielt Vorträge für Interessierte und Fachpersonen.
Heidi Randegger arbeitete an über 130 Fernsehsendungen rund um das Thema Tierschutz mit und schreibt seit 2003 Kolumnen für das Tagblatt Zürich.

Heidi Randegger lebt derzeit mit ihren Hunden Josy und Lilly und ihren drei Katzen Yamur, Enya und Luna in Bonstetten.