Pflegehund Chicco

Chicco findet Unterschlupf bei MuTiG

Nachdem der Besitzer ins Krankenhaus musste und der Nachbar mit der Betreuung des Hundes überfordert war, fand Chicco Unterschlupf bei MuTiG.

Der 13-jährige Mittelpudel musste erstmal geschoren und gebadet werden. Da der Besitzer schon länger gesundheitlic angeschlagen war, konnte er sich nicht mehr um die Fellpflege seines Hundes kümmern.

Anfangs war der liebenswerte Rüde alles andere als begeistert von der Aktion.  Als aber der ganze Filz weg war, genoss er das neue Körpergefühl in vollen Zügen.


Chicco darf nach Hause

Der Besitzer von Chicco wurde aus dem Krankenhaus entlassen und so darf auch der tolle Pudel wieder nachhause. Im Gepäck ein neues Bett, ein "Mänteli" für die oft noch kalten Temperaturen und eine Tasche voller Futter aus unseren Materialspenden. Eine grosse Hilfe für Herrchen und Vierbeiner. Ein grosses Danke allen SpenderInnen!


Bärbel in Aktion

Nachdem es dem Besitzer des liebevollen Rüden Chicco  gesundheitlich unerwartet wieder schlechter ging, kam er erneut in die Obhut von MuTiG.

Der Pflegezustand von Chicco war nicht optimal. Aber dank dem Engagement von Bärbel vom Hundesalon Aschenpudel.ch wurde aus dem verfilzten Rüden ein richtiger Pudel. Bärbel, die gelernte Hundecoiffeuse mit eigenem Salon, hat sich bereit erklärt, verwahrloste Pfleglinge von MuTiG umsonst von ihren Verfilzungen zu befreien und ihnen wieder ein gutes Körpergefühl und Bewegungsfreiheit zu schenken. Chicco geniesst dies offensichtlich....


 

Zwischenzeitlich durfte Chicco wieder nach Hause zurückkehren.