Sicherheit und Geborgenheit schenken


Katze liegt auf Sofa

Es kann vorkommen, dass ein Tier trotz unserer Unterstützung nicht bei seinem Besitzer bleiben kann. Sei es für kurze Zeit, während eines Krankenhausaufenthaltes des Menschen, oder für definitiv.

Da vorallem ältere oder sensible Tiere besonders unter der Trennung von ihrer Bezugsperson leiden und oft Probleme mit einem Tierheimaufenthalt haben, arbeiten wir bewusst mit Pflegeplätzen.

 

Das heisst, wir suchen für diese Tiere ein zeitlich begrenztes "Zuhause" bei Tierfreunden, die bereit sind, sie bei sich aufzunehmen und zu betreuuen. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Hunde und Katzen, aber auch Kleintiere, Vögel oder andere Tieren.

 

Dank ihnen können die Tiere bis zur ihrer Rückkehr nach Hause oder zur definitiven Weitervermittlung in einer ruhigen Umgebung leben. Das beeinflusst die psychische und physische Gesundheit der Vierbeiner positiv und erhöht ihre Lebensqualität.

 

Da die Pflegeschützlinge nicht ins Tierheim müssen, bleiben dort die Plätze für  andere Tiere in Not frei.

Die Hilfe wirkt also doppelt.

 

Was sind die Voraussetzungen, um als Pflegestelle helfen zu können?

  • Sie haben Zeit und Platz, um dem Tier bis zu seiner definitiven Weitervermittlung (das kann Wochen oder sogar Monate dauern), ein sicheres, liebevolles und artgerechtes Zuhause zu bieten.
  • Sie haben Geduld, Einfühlungsvermögen und das nötige Wissen, um das Tier in ihr Zuhause zu integrieren.
  • Sie sind bereit, die Kosten für Futter und Unterbringung zu übernehmen. Notwendige tierärztliche Behandlungen werden nach vorgängiger Absprache vom Verein übernommen.
  • Sie verfügen selber über die nötige Haftpflichtversicherung.
  • Sie helfen durch ihre Beobachtungen mit, das Tier in Bezug auf sein Wesen und sein Verhalten besser einzuschätzen um so ein optimales neues Zuhause zu finden.

Vor der Übernahme eines Tieres, gibt es bei Ihnen zuhause ein persönliches Kennenlernen. Dadurch stellen wir sicher, dass alles Nötige für die Unterbringung des Tieres vorhanden ist.

 

Die Übergabe des Tieres erfolgt auf der Grundlage eines Pflegevertrages, in dem alles Wichtige geregelt ist.

 

Haben Sie den Raum, die Zeit und Interesse, uns als Pflegestelle zu unterstützen?

 

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

 Tel. 044 701 10 00

info@mensch-und-tier-im-glueck.ch

 

 

Oder bewerben Sie sich gleich als Glücksbringer:

Download
Bewerbung Freiwilliges Engagement.pdf
Adobe Acrobat Dokument 732.6 KB